Golden Line Verdon

Dokumentarfilm, 2017

Synopsis

Die Kletterroute „Golden Shower“ in der Verdonschlucht (Frankreich) wurde 2012 von Stefan Glowacz eröffnet und ist mit ihren 150 Metern und Schwierigkeitenbis 8b+ eine der schwersten Mehrseillängentouren des Gebietes. Die zusammenhängende Rotpunktbegehung dieser vier Seillängen am extrem steilen Maugué-Pfeiler steht noch aus.

Das Klettern ist für die beiden Bergführer Tobias und Christoph mehr als nur ein Sport, es ist für sie Leidenschaft und Lebensinhalt. Von der markanten und ausgesetzten Linie dieser Tour sind sie fasziniert und beschließen, nach Rücksprache mit Stefan Glowacz, das Projekt anzugehen. Die meist zwingend zu kletternden Schlüsselpassagen und die für diese Gegend eher untypische Felsqualität verlangen den beiden alles ab, doch schließlich gelingt Tobias am insgesamt achten Tag in der Route die erste durchgehende Rotpunkt-Begehung der „Golden Shower“. Wenige Tage danach ist auch Christoph in der Tour erfolgreich.

Für die beiden geht damit ein großer Traum in Erfüllung. Doch der Reiz am Klettern einer solchen Route liegt für Tobias und Christoph nicht ausschließlich im Bewältigen der hohen Schwierigkeit und in der Chance, ein noch unvollendetes Projekt abschließen zu können, sondern mehr am Ausleben der Leidenschaft Klettern an einer faszinierenden und fordernden Linie in einer der beeindruckendsten Landschaften der Alpen.

Über den Film

Die Faszination des Klettersportes, der Wunsch, diese magische Route frei zu durchsteigen und der harte Weg zur Rotpunktbegehung an einem Tag wird mehr anhand aussagekräftiger Bilder und authentischen Schilderungen der Beteiligten als in einer klassischen Erzählstruktur gezeigt.

Die Verdonschlucht und ihre Umgebung sind die perfekte Kulisse für diese Erfolgsgeschichte in der Vertikalen.

Mit 12 bis 15 Minuten ist dieser Dokumentarfilm für die Vorführung bei Festivals und zur Online-Veröffentlichung konzipiert.

Trailer

Fotos

Mit

Tobias Bitschnau
Christoph Schranz
Stefan Glowacz
Barbara Zangerl
Jacopo Larcher

Kamera, Schnitt

Stefan Fritsche

Musik

Lucas Bitschnau  |  www.lucasbitschnau.com

Produktion

Peakventures Filmproduktionen e.U.  |  www.peakventures.eu

Fertigstellung

Juli 2017

Produktionsbeginn

Oktober 2016

Internetauftritte der Protagonisten

Tobias Bitschnau  |  Christoph Schranz  |  Stefan Glowacz  |  Barbara Zangerl  |  Jacopo Larcher

KontakT, Impressum

Facebook-Auftritt "Golden Line Verdon": /goldenlineverdon
Website: GoldenLineVerdon.derBerg.at  &  glv.derBerg.at

Anfragen zum Film bitte an Stefan Fritsche (stefan@peakventures.eu oder +43 650 931 78 90)

Für den Inhalt verantwortlich: Stefan Fritsche, Peakventures Filmproduktionen e.U.